Der erste AppleWatch3 & Fitnesstest

Die AppleWatch soll mich wieder motivieren mehr Sport zu machen.

Zumindest an Tag 1 hat Sie das auch geschafft 😝 Es war ein entspannter Lauf, ich habe auf meinen Kollegen Udo gehört der sagte das ich nicht auf die Zeiten achten solle. Und er hatte recht, es war zwar 2 Minuten je Kilometer langsamer als im April, aber ich hatte null Probleme! Danke Udo! 🙂

Ich hatte sicherheitshalber auch das iPhone mit der Runtastic App dabei und parallel mitlaufen gelassen, aber das war überhaupt nicht nötig. Die Uhr hat es genau so aufgezeichnet wie das Habdy, hier mal ein Bild:

Einziger Hacken: Sowohl die Uhr als auch die App auf dem Habdy haben alles an die Runtastic Server gemeldet, so das ich die Einträge doppelt hatte:

Das Problem war aber schnell behoben, und nun werde ich mal zusehen das ich von meinen Gewicht wieder runter komme, und die Tabletten mit und mit wieder abbauen kann 🙂


Alles in allem werde ich irgendwann auch in absehbarer Zeit wieder den Halbmarathon plus „X“ laufen können, aber dazu muss die, Gott sei Dank, noch vorhandene Kondition erst wieder ausgebaut werden.

Wie immer freue ich mich über ein Like, einen neuen Follower bei Twitter (https://twitter.com/netzrate ) oder Instagram (https://www.instagram.com/netzrate/ ) oder auch auf einen Kommentar

Danke Euch und weiterhin einen schönen Feiertag

Euer Micha

Der neue Mitbewohner

Anfang Oktober hatte ich eine Idee: Warum nicht die Apple Watch bestellen, dann braucht man beim Sport nicht mehr das Handy mitnehmen sondern kann über die Uhr (fast) alles machen was man mit dem iPhone auch machen kann. Also bestellte ich mir bei Apple die Apple Watch 3 mit LTE!

Das war am 09.10.2017, dann der erste „Schock“: Die Uhr sollte zwischen dem 09 und 14.11.2017 irgendwann erscheinen.
„Ok“ dachte ich mir und wartete. Dann am 23.11.2017 bekam ich eine Mail das die Uhr unterwegs ist. Ich verfolgte also den Weg der Uhr aus China heraus, über Süd-Korea, Kasachstan bis diese dann am 27.11.2017 in Köln eintraf und sich die Angabe der Lieferung 30.10.2017 auf einmal auf „unbekannt“ änderte. Die Uhr war nun einen Steinwurf entfernt und ich hoffte das ich diese am Montag bekomme, da ich Dienstag und Mittwoch frei habe und mich dann mit der Uhr beschäftigen kann.


Montagmorgen dann der Schock: Die Uhr bewegte sich laut UPS keinen Millimeter Richtung Hürtgenwald. Sie lag wie Blei bei UPS, war verdonnert dazu  die Feiertage in einer einsamen Lagerhalle zu liegen.
Ein Anruf bei UPS brachte dann das zutage was ich befürchtet hatte: „Die Uhr hängt im Zollbereich fest, sehr ungewöhnlich bei Apple-Produkten“ meine die nette Dame am Telefon zu mir.

OK, da kann man nix machen dachte ich mir und fuhr einkaufen. Am Ortsausgang kam mir dann das UPS Auto entgegen….“Super“ dachte ich mir und widmete mich dem was ich besorgen wollte.

Wieder zuhause im Büro klopfte es auf einmal an der Türe und meine Söhne standen grinsend im Türrahmen: „Schau mal Papa UPS war da“… Ich konnte es nicht fassen, da war Sie: Die Apple Watch 3. Laut UPS lag diese immer noch im Zoll Bereich bei UPS am Flughafen Köln, aber das war mir egal.
Später erfuhr ich von einem anderen Twitter Nutzer, dessen Uhr das selbe „Schicksal“ ereilt hatte, das auch seine Uhr geliefert wurde und diese bei UPS mit dem gleichen Status hing 😀

Egal, nun ist Sie da, hier nun Bilder vom Unboxing:

Weitere Infos folgen wenn ich rausgefunden habe wie alles geht 🙂

Wie immer freue ich mich über ein Like, einen neuen Follower bei Twitter (https://twitter.com/netzrate ) oder Instagram (https://www.instagram.com/netzrate/ ) oder auch auf einen Kommentar

Danke Euch und weiterhin einen schönen Feiertag

Euer Micha